Der Einstieg ins Sous Vide Garen

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, ein Sous-Vide-Gerät zu kaufen, zögern Sie vielleicht ein wenig, wenn Sie es noch nie gemacht haben oder wenn Sie kein guter Koch sind. Doch Sous Vide ist viel einfacher, als es allgemein bekannt ist. Hier finden Sie die Grundlagen, die Sie für den Einstieg benötigen, einschließlich der benötigten und empfohlenen Produkte. Worauf warten Sie also noch? Wenn Sie sich erst einmal daran gewöhnt haben, werden Sie sich fragen, warum Sie noch nie einen Sous Vide Garer benutzt haben.

Was ist Sous Vide?

Wir wollen herausfinden, was Vakuumgaren ist und warum es so gut funktioniert. Sous vide bedeutet wörtlich übersetzt „im Vakuum“ und bezieht sich auf Lebensmittel, die in einer Vakuumverpackung gegart wurden. Die Tatsache, dass die Lebensmittel vakuumverpackt sind, ist jedoch nicht der wichtigste Aspekt des Sous-Vide-Verfahrens, sondern die Tatsache, dass die Lebensmittel in ein Wasserbad getaucht und auf eine sehr genaue Temperatur gegart werden.

Warum ist dies also so wichtig? Es bietet Ihnen ein Maß an Kontrolle, das bei herkömmlichen Garmethoden nicht möglich ist, beseitigt das Risiko und sorgt dafür, dass das Garergebnis immer perfekt ist.

Das bedeutet, dass Sie Ihr tägliches Leben mit dem Essen, das Sie im Wasser kochen, fortsetzen können, ohne es zu überkochen.

Wie fangen Sie also an mit Sous Vide Garen?

Was Sie brauchen

sous-videTechnisch gesehen reicht ein verschließbarer Beutel und ein Behälter mit Wasser, aber wenn Sie es ernst meinen, brauchen Sie ein paar mehr Hilfsmittel. Ein Einhängethermostat ist wahrscheinlich das Beste. Er wird in den gewählten Behälter gestellt, aus dem Wasser entnommen, erhitzt und wieder abgepumpt wird, um das Wasser auf einer konstanten Temperatur zu halten.

Eine andere Möglichkeit ist der Kauf eines Wasserbads. Sie werden häufig von Profiköchen verwendet und nehmen in der heimischen Küche viel Platz in Anspruch. Wenn Sie jedoch große Mengen an Speisen zubereiten oder planen, Ihr Sous-Vide-Gerät regelmäßig zu verwenden, sollten Sie sie in Betracht ziehen.

Behältnisse

Sie können ein beliebiges Gefäß für das Wasser verwenden, aber wir empfehlen hier einen geeigneten Sous-Vide-Behälter. Kunststoff- und Edelstahlbehälter sind in verschiedenen Größen erhältlich, um die Wärme zu halten, und haben spezielle Aussparungen im Deckel, so dass der Thermostat auf eigenen Füßen stehen kann. Größere Behälter sind eine gute Idee, wenn Sie in großen Mengen kochen.

Vakuumverpackung

Die Vakuumverpackung ist nicht nur für das Vakuumgaren unverzichtbar, sondern verbessert auch die Haltbarkeit von Lebensmitteln, indem sie ihre Haltbarkeit um bis zu fünf Mal verlängert. Manche Vakuumverpackungen können schädliche Bakterien enthalten. Achten Sie also darauf, dass Sie eine für Lebensmittel geeignete Verpackung kaufen!

Am besten verwenden Sie ein Haushalts-Vakuumversiegelungsgerät, aber Sie können die Beutel auch fast vollständig verschließen und dann in Wasser einweichen, um die Luft herauszudrücken und sie vollständig zu verschließen.

Wo soll man anfangen beim Sous Vide Garen?

Rindfleisch

Steak ist ein Paradebeispiel und wahrscheinlich eines der ersten Dinge, die Sie probieren möchten. Es bricht einem das Herz, ein teures Steak auch nur für kurze Zeit im Ofen zu lassen, bevor es zäh und trocken wird. Unabhängig von Ihrer Erfahrung können Sie selbst entscheiden, wie Sie Ihr Steak zubereiten möchten.

Hühnerbrust

Damit Hühnerfleisch sicher gegessen werden kann, muss es in der Regel bei einer viel höheren Temperatur als der optimalen Serviertemperatur gegart werden, was zu zähem, trockenem Hühnerfleisch führt.

Beim Vakuumgaren hingegen kann die Temperatur, bei der das Hähnchen gegart wird, auf etwa 63 °C gesenkt werden, und wenn es lange genug gegart wird (etwa 1,5 Stunden), kann die Hähnchenbrust sicher sterilisiert, saftig und zart sein.

Eier

Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass Sous vide gerade für Eierspeisen entwickelt wurde. Genau wie beim Steak hat jeder einen anderen Geschmack, und ein paar Grad Temperaturunterschied können einen großen Unterschied ausmachen. Dank der Möglichkeit, die Temperatur genau zu steuern, können Sie Ihre Eier genau so zubereiten, wie Sie es wünschen, und da sie in einer wasserdichten Schale geliefert werden, müssen sie nicht vakuumverpackt werden.

Der Einstieg ins Sous Vide Garen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.